Alle Beiträge von Marco Huber

Das Radebeuler Herbst- und Weinfest und das 22. Internationale Wandertheaterfestival 2017

Das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Radebeuler Herbst- und Weinfest und das 22. Internationale Wandertheaterfestival 2017 zog in diesem Jahr wieder über 50.000 Besucher aus der ganzen Welt an. Im Gegensatz zu anderen Weinfesten haben wir in Radebeul jedes Jahr neben den guten sächsischen Tropfen auch jede Menge Kultur für Groß und Klein zu bieten. Mehrere Dutzend Aufführungen in den Höfen, den Straßen, in der Friedenskirche und nicht zuletzt auch auf den riesigen Streuobstwiesen an der Elbe bieten für jeden Zuschauer etwas nach seinem Geschmack. Neben den unzähligen Veranstaltungen ist das „Finale Grande“ – der krönende Abschluss am Sonntagabend – sozusagen das Highlight schlechthin. In einem gewaltigen Feuermeer verbrennt dann das riesige Holzlabyrinth des Künstler´s Richard von Gigantikow und seinem Team, metaphorisch, um Platz zu schaffen, für ein neues Fest im kommenden Jahr.

Wer dieses Jahr nicht dabei sein konnte oder das Fest noch einmal Revue passieren lassen möchte, findet hier einen Zusammenschnitt aller drei Tage.

Radebeuler Couragepreis 2017


Am Sonntag, dem 27. August wurde der diesjährige Couragepreis der Stadt Radebeul in der nationalen und der internationalen Kategorie vergeben. Der nationale Preis ging in diesem Jahr an die 90jährige Ingrid Lewek und den 95jährigen Wolfgang Tarnowski für ihr langjähriges Wirken zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus.

Der internationale Preis ging an die rumänische Lehrerin Elena Mircea für ein soziales Projekt in ihrem Heimatland zu gleichberechtigten Bildungschancen. Die Festreden hierzu hielt unter anderem der Pfarrer der Lutherkirchgemeinde Christof Heinze.

Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet.