Wohnen und leben in Radebeul – Ein Vortrag

Wie werden wir in Zukunft wohnen und leben? Wie verläuft die demographische Entwicklung in Radebeul? Welche Projekte plant die Stadt, um bezahlbaren Wohnraum für alle zu bieten? All diese interessanten Fragen beantwortete Oberbürgermeister Bert Wendsche in einem Vortrag am Abend des 20. März im Rahmen eines FDP-Stammtisch im Restaurant „Dittrich´s Erben“. Dieser stand unter dem Titel „Wohnen 4.0“. Wir waren vor Ort und haben den interessanten Vortrag aufgezeichnet.

Eröffnung der Kita „Riesenzwerge“

Am 17. März war es soweit – die komplett sanierte Kita „Riesenzwerge” auf der Riesestraße wurde feierlich eröffnet. Neben etlichen Eltern und Vertretern der beteiligten Baufirmen waren zur Feierstunde am Nachmittag auch jede Menge Vertreter der Lokalpolitik anwesend, so neben Oberbürgermeister Bert Wendsche auch der zweite Bürgermeister Winfried Lehmann, Sozialamtsleiter Elmar Günther sowie mehrere Stadträte der FDP und der CDU. Bauherr der Objekts und neuer Träger der Kindertagesstätte ist die Kinderarche, welche bereits mehrere Objekte in ganz Sachsen betreibt. Deren Geschäftsführer Matthias Lang bedankte sich bei der Feierstunde sowohl bei allen Baubeteiligten, allen Erziehern sowie allen Eltern für die Unterstützung während der umfassenden Objektsanierung aber vor allem auch der Stadt Radebeul und den anwesenden Lokalpolitikern für die umfangreiche und zuletzt noch einmal wegen unvorhersehbaren Dingen gestiegene finanzielle Hilfe.