11. Dorf und Schulfest in Naundorf

“875 Jahre Naundorf.”
Naundorf wurde 1144 das erste Mal in einer im sächsischen Hauptstaatsarchiv
überlieferten Urkunde erwähnt. Es ist damit der älteste urkundlich erwähnte Stadtteil von
Radebeul und so soll das Jubiläum „875 Jahre Naundorf“ gebührend gefeiert
werden. Die Mitglieder des örtlichen Dorf- und Schulvereins Radebeul-Naundorf e.V. und
alle Naundorfer Einwohner wollen vom 14. bis 16. Juni 2019 wieder gute Gastgeber für
tausende Gäste aus nah und fern sein. Das Fest wird viel Abwechslung für die ganze Familie bieten.

Auf der zentralen Festbühne am Dorfteich wird am Freitag, den 14.06.2019 um 19.00 Uhr die
offizielle Festeröffnung stattfinden. Ab 20.00 Uhr wird Dorit Gäbler mit ihrem Programm
„Ein Kessel Buntes zur 875-Jahrfeier“ für gute Unterhaltung sorgen. Anschließend wird zur
Mitternachtsdisco „Tanz um den Teich“ eingeladen. Um 22.45 Uhr wird dann das schon traditionelle
Feuerwerk den Himmel über dem Festgelände im Naundorfer Dorfkern erhellen. Zahlreiche Bauernhöfe und
Weinkeller werden wieder kulinarische Genüsse, guten Wein und allerlei kulturelle Erlebnisse anbieten.
Der Freitagabend bietet u.a. im Hof Altnaundorf 19 Livemusik mit „Olisrockband“ und die Naundorfer Weinstube
hat ab 20.00 Uhr Lutz „KOWA“ Kowalewski zu Gast. Er spielt Powerblues mit Leib und Seele.

Am Sonnabend werden die Höfe ab 12.00 Uhr geöffnet haben und allerlei Händler werden Ihre Waren auf den
Straßen des Dorfangers feilbieten. Ein Höhepunkt wird die Oldtimerausfahrt sein, die um 14.00 Uhr im
Festgelände startet. Es werden wieder um die 100 historische Fahrzeuge erwartet und die interessante
Fahrtroute wird diesmal über Meißen und die elbabwärts gelegenen Elbweindörfer führen. Anmeldeformulare
finden sie hier. Nach Rückkehr können dann die historischen Fahrzeuge auf der Bertheltstraße nochmals von
den Liebhabern bestaunt werden. Außerdem stellen die IFA-Freunde Sachsen an allen Festtagen ihre
(n)ostalgischen Fahrzeuge auf der Johannisbergstraße aus.

Am Sonnabend ist die Grundschule Naundorf in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr zur Besichtigung offen für
jedermann. Kaffee und Kuchen wird es geben und ab 15.00 Uhr treten auf dem Schulhof unter dem Motto
„Alles singt“ drei Radebeuler Chöre auf. Die Festbühne am Teich bietet von 13.00 bis 19.00 Uhr ein
abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie an. So werden Kaspertheater, Zirkus und Tanz für
gute Unterhaltung sorgen. Ab 19.00 Uhr spielen im Festzelt „Spencer & Co.“ Oldies und Classic Rock.

Der Sonntag beginnt mit einem musikalischen Frühschoppen ab 10.00 Uhr mit Blasmusik auf der Festbühne
und ab 11.00 Uhr wird sich der große Festumzug mit allerlei historischen Bezug seinen Weg durch das
Festgelände bahnen. Nachmittags ab 14.00 Uhr wird die Coswiger Band „Retroskop“ für die richtige Stimmung sorgen.

An allen Tagen kann die Ausstellung „Naundorf im Wandel der Zeit“ im Hof Altnaundorf 11 besucht werden.
Es wird wieder einen Bauernhof mit lebenden Tieren geben, eine Kindereisenbahn in den Dorfgärten fahren,
die Traktorenfreunde Weinböhla sind mit ihrer historischen Sammlung vertreten, ein Handwerkerhof hat geöffnet,
Kinderkarussell und Kinderschminken werden die Kleinen erfreuen.

Das Programm zum Download erhalten Sie hier.

Und das wie immer bei freiem Eintritt!
http://naundorf-in-radebeul.de/