Feuerwehr Coswig erhält zur Jahreshauptversammlung ein neues Führungsfahrzeug

Am Donnerstag, den 14.03.2019 fand im Gerätehaus der Feuerwehr Coswig die Jahreshauptversammlung statt.

Vor der Versammlung wurde zunächst der alte Kommandowagen (kurz KdoW) vom Typ Kia Sportage aus dem Jahr 1998 nach 20 Jahren aus dem Einsatzdienst verabschiedet und der neue KdoW vom Typ Mercedes Benz Vito feierlich an die Kameraden der Feuerwehr Coswig übergeben. Dieses Fahrzeug ermöglicht einer Führungskraft bereits eher an der Einsatzstelle einzutreffen und diese zu erkunden, bevor weitere Kräfte eintreffen und instruiert werden. Gerade bei großen Schadensereignissen soll das Fahrzeug mit seiner Technik helfen, um Einsätze effizient abzuarbeiten. Die Kosten belaufen sich auf ca. 63.000 Euro, davon wurden Fördermittel durch das Land Sachsen in Höhe von 22.000 Euro übernommen. Der Zuschlag ging nach deutschlandweiter Ausschreibung an die Firma Mercedes-Benz Widmann in Meißen in Zusammenarbeit mit der Firma Fischer Fahrzeugbau in Dresden. Nach dem die Feuerwehrleute ihr neues Fahrzeug inspizieren konnten, ging es über zur Jahreshauptversammlung.

Die Feuerwehr Coswig hatte auch im Jahr 2018 wieder mehrere Großbrände zu bekämpfen. Dazu zählten unter anderem die Industriebrände in Radebeul und Coswig sowie Wohnungs- und Dachstuhlbrände. Verkehrsunfälle, Türöffnungen und Tragehilfen gehörten ebenso wie Abarbeitung von Schäden der Sturmlagen zu ihrem Einsatzspektrum.

.